Für den gesamten Blog gilt eine Triggerwarnung für so ziemlich alles, was mit Trauma zu tun hat.
Bitte achtet auf eure Grenzen beim Lesen der Texte.

FAQ

Was ist eine DIS?
Die dissoziative Identitätsstörung ist eine Traumafolgestörung, die sich durch ein Abspalten verschiedener Bewusstseinszustände kennzeichnet, die alle ein eigenes Identitätsgefühl entwickeln. Hier ist ein Post, in dem dies ausführlicher erklärt wird. (Wichtig: es gibt andere Störungen, die ähnlich sind! Beispielsweise die partielle DIS und die Ego-State-Störung.) Hier findet sich zudem noch ein Post, der Menschen, die nicht Viele sind, veranschaulichen soll, wie es ist, Viele zu sein.

Seid ihr diagnostiziert?
Ja, seit Dezember 2019.

Seid ihr in Therapie?
Seit der Diagnose suchen wir nach einem Therapieplatz, sind bislang allerdings leider nicht fündig geworden aufgrund von Umzug, Corona und massiven Wartezeiten.

Teilt ihr eure Erinnerungen?
Wir haben verschiedene Gruppen im System, die sich jeweils untereinander Erinnerungen teilen. Beschützer haben in der Regel Erinnerungen ans gesamte System (bei uns), ansonsten besteht zwischen den einzelnen Gruppen Amnesie. Es ist aber selten komplette Blackout-Amnesie.

Wie häufig passiert ein Persönlichkeitswechsel?
Schätzungsweise etwa 3-5 mal am Tag; für genauere Ergebnisse müssten wir tatsächlich mal unsere Wechsel-Statistiken auswerten.

Was bedeutet Innenperson/Innenkind?
Innenpersonen sind einfach die Personen innerhalb eines Systems (Innenkinder demnach natürlich Kinder innerhalb eines Systems). Der Begriff wird benutzt, um genauer abgrenzen zu können, von wem genau man spricht. Deshalb benutzen wir beispielsweise Wörter wie "Innenkinder" gerne, weil wir sonst 'unsere Kinder' sagen müssten und dann vermutlich viele denken würden, dass wir tatsächlich eigene Kinder haben.

Mit wem spreche ich?
Auf Discord haben wir einen für Freunde einsehbaren Wechsellog, den wir regelmäßig aktualisieren, sodass man zumindest dort einsehen kann, wer gerade draußen ist. IRL fragt man am besten nach.

Keine Kommentare:

Kommentar posten