Für den gesamten Blog gilt eine Triggerwarnung für so ziemlich alles, was mit Trauma zu tun hat.
Bitte achtet auf eure Grenzen beim Lesen der Texte.

Sonntag, 25. April 2021

#50: Pronomen

Wir machen diesen Post heute mal anders. Ich hab eine lange Erklärung geschrieben, die mir aber ungenügend vorkommt, weil ich das Problem, das diese Erklärung lösen soll, nicht verstehe.

Es geht um das Thema Pronomen. Leute sind sich oft sehr unsicher, welche Pronomen sie für uns verwenden sollen (Singular oder Plural), also wollten wir es erklären. Ich hatte dann fünfhundert Beispiele rausgesucht, aber hatte das Gefühl, eigentlich hab ich nur zwei Sätze immer und immer wieder geschrieben. Also sage ich erstmal, dass wir es, außer in sehr speziellen Spezialfällen von Pronomen-Falschnutzung, die bisher ein einziges mal in über einem Jahr vorgekommen sind, nicht schlimm finden, wenn man falsche Pronomen benutzt. Wir verbessern es vermutlich, aber es ist im Grunde nicht wichtig. Wir machen es selbst die Hälfte der Zeit nicht richtig (wir sind immerhin mit derselben Sozialisierung aufgewachsen, in der man grundsätzlich Singularpronomen benutzt).

Ansonsten an dieser Stelle eine Anleitung für die richtige Nutzung von Pronomen bei uns:

1. Macht euch bewusst, dass wir ein System sind. Nicht eine Person, die Pluralpronomen benutzt. Wir sind Viele. Das ist nichts anderes, als würdet ihr über eure Klasse/Kollegen reden - da benutzt ihr auch manchmal Pluralpronomen, wenn es um alle als Gesamtheit geht und Singularpronomen + Name, wenn es um eine bestimmte Person aus der Klasse geht.

2. Stellt euch folgende Frage: "Ist meine Nachricht an eine bestimmte Innenperson gerichtet?"
Wenn ja: Singularpronomen. (Wenn die Person gerade nicht draußen ist, solltet ihr dazu erwähnen, an wen die Nachricht denn ist.)
Wenn nein (oder ihr seid euch einfach nicht sicher): Pluralpronomen.

Für mich ist das so natürlich, dass ich mich nicht genug in dieses Problem eindenken kann, um die Ursache der Unsicherheit so richtig zu verstehen. Also ist hier einfach unsere kurze Anleitung und ich frage stattdessen: habt ihr noch Fragen?

2 Kommentare:

  1. Danke für die Hilfe! Ist es denn von außen erkennbar, welche Person gerade draußen ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Meinst du mit 'von außen' im realen Leben? Wenn ja, dann kann man es nicht wirklich erkennen, es sei denn, wir sagen es (was sich aber nicht jeder traut) oder man fragt. Wenn du mit 'von außen' allgemein 'als Außenstehender' meinst, dann kommt es drauf an. Also, wir haben es meistens auf Discord stehen, weil wir das selbst so ein bisschen zur Übersicht benutzen und da ist es halt auch wieder teilweise so, dass wir es zum Beispiel an Nachrichten schreiben, aber da kommt es auch immer drauf an, mit wem wir reden, also, ob wir zum Beispiel mit der Person befreundet sind und es sie demnach überhaupt interessiert. Aber in der Regel weiß man zumindest, ob man es weiß und bei Leuten, denen es wichtig ist, sagen wir es dann auch (mit Ausnahmen halt).

      Löschen